Trustly casinos

Wechsel im Vorstand der Projekthilfe Gambia

Auf der Mitgliederversammlung 2022 der Projekthilfe Gambia am 25.11.2022 in Essen hat Vorstandsmitglied Jürgen Heuer aus Altersgründen seinen Rücktritt erklärt. Mit dem Rücktritt von Frank Heuer im Juni 2022 waren somit zwei Vorstandsposten nicht besetzt.

Die Mitgliederversammlung hat einer beantragten Satzungsänderung zugestimmt, nach der der Vorstand der Projekthilfe aus mindestens drei und höchstens fünf Mitgliedern besteht.

Die Mitgliederversammlung hat Rolf Kuhlemann neu in den Vorstand gewählt, so dass der Vorstand in der aktuellen Amtsperiode (bis zur Mitgliederversammlung 2023) aus vier Mitgliedern besteht: Matthias Ketteler, Ulfert Engelkes, Rieke Wiese und Rolf Kuhlemann.

Rolf Kuhlemann, Jahrgang 1950, hat an der Ruhr-Universität Elektrotechnik studiert und war bis zu seiner Pensionierung in der Energiewirtschaft tätig. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Als Privatier arbeitet er im Vorstand mit.

2010 ist Rolf Kuhlemann in näheren Kontakt zu Matthias Ketteler gekommen und hat geholfen, die fünf Toyota-Landcruiser für die Hilfskonvoi-Tour 2011 nach Jahaly fit zu machen. Er hat dann an der Tour als Koch und Fahrer des „Küchenwagens“ teilgenommen.

„Die Tour mit einem tollen Team, der begeisterte Empfang durch die Dorfbewohner von Jahaly und die Eindrücke, die ich in den ersten zwei Wochen vor Ort gemacht habe, haben mich veranlasst, mich intensiv in der Projekthilfe zu engagieren”, sagt Rolf Kuhlemann. “Im Jahr 2011 und den Jahren danach war ich vielfach in Jahaly und habe mich u.a. um den Aufbau der solaren Stromversorgung mit Batteriespeicher gekümmert.“

Die Satzungsänderung wird der Vorstand jetzt beim zuständigen Vereinsgericht – Amtsgericht Essen – anmelden. Anschließend veröffentlichen wir die Satzung in ihrer neuen Fassung auf dieser Webseite.

Zur bis zum 25.11.2022 gültigen Satzung geht es | hier |

Das könnte dich auch interessieren …