Trustly casinos

Spendentour 2022 – alle Tour-Fahrzeuge in Gambia verkauft

Die Teilnehmer der Spendentour 2022 von Norddeutschland nach Gambia sind alle wohlbehalten nach Deutschland zurückgekehrt – und verarbeiten jetzt die vielen Erlebnisse auf der abenteuerlichen 7.000-Kilometer-Reise.

Alle vier Tour-Fahrzeuge haben inzwischen neue Eigentümer gefunden.

Der Krankenwagen wurde an das Projekt übergeben. Das Fahrzeug hat jetzt eine gambische Zulassung, Kennzeichen und Versicherung und wird als einer von zwei Krankenwagen im Jahaly Health Centre eingesetzt.  Wir haben den Wagen durchgecheckt nach der langen Reise, innen etwas umgebaut und außen Projekthilfe-Aufkleber angebracht. Mit dem Krankenwagen bringen wir unsere Patienten aus Jahaly bei Bedarf zur weiteren Behandlung ins 40 Kilometer entfernte Krankenhaus nach Bansang. Unseren “alten” Krankenwagen haben wir an das Kanifing General Hospital gespendet.

Der blaue Minibus (Mercedes-Sprinter) mit 8 Sitzen hat uns das Kinderdorf-Bottrop in Gambia abgekauft, finanziert vom Otto-Hahn-Gymnasium Dinslaken. Das Fahrzeug soll dort als Schulbus eingesetzt werden.

Den weißen Minibus hat ein Gambier übernommen.

Den Pkw-Kombi hat Ablai gekauft, ein ehemaliger Fahrer des Projekts in Gambia. Mit dem Fahrzeug baut er sein kleines Taxi-Unternehmen aus.

Alle Verkaufserlöse kommen unseren Projekten in Gambia zugute.

Die Spendentour 2022 der Regionalgruppe Nord der Projekthilfe Gambia mit zehn Teilnehmern führte im Oktober von Rodenkirchen über Frankreich, Spanien, Marokko, die Westsahara, Mauretanien, den Senegal bis ins Dorf Jahaly nach Gambia. Knapp 7.000 Kilometer in vierzehn Tagen.

Zwei kurze Reels auf Instagram über die Spendentour sehen Sie | hier | und | hier |. Zum Tour-Tagebuch geht es | hier | 

Das könnte dich auch interessieren …