Trustly casinos

Hilfsgesuche aus Gambia über Social Media – Vorsicht Fake!!

Uns erreichen vermehrt E-Mails und Nachrichten von Freunden und Unterstützern der Projekthilfe, die davon berichten, dass sie über Social Media (Facebook, Instagram, Twitter) von Menschen aus Gambia angeschrieben werden, die sich selbst – oder ihre Verwandte, Freunde –  in einer sozialen, finanziellen, gesundheitlichen oder sonstigen Notlage befinden und um Hilfe bitten.

Die Position der Projekthilfe Gambia zu solchen Hilfsgesuchen ist wie folgt:

Meistens handelt es sich in diesen Fällen um ein Fake oder um eine kriminelle Betrugsmasche. Die Geschichten, die dort vorgetragen werden, sind meistens abenteuerlich, in sich unlogisch oder schlicht falsch. Oft werden gefälschte Fotos und/oder Dokumente mitgeschickt, um die – angebliche – Notlage zu beweisen. Anfangs haben wir versucht, die geschilderten Schicksale zu verifizieren. Bislang haben sich alle Fälle ausnahmslos als Fake herausgestellt. Oft ist der Kontakt abgebrochen, wenn wir – außer Geld – konkrete Hilfe angeboten haben, z.B. eine medizinische Untersuchung in einer unserer  Gesundheitsstationen.

Wir empfehlen, auf derartige Hilfsgesuche NICHT einzugehen und keinesfalls Geld nach Gambia an unbekannte Personen zu überweisen, die sich über Social Media gemeldet haben. Brechen Sie den Kontakt ab und blockieren Sie die entsprechenden User.

Wir können natürlich nicht ausschließen, dass eines dieser Schicksale nicht doch der Wahrheit entspricht. Wir jedenfalls sind weder personell noch finanziell in der Lage, solche Geschichten zu verifizieren. Einzelfallhilfe in sozialen und finanziellen Notlagen kann unser Verein nicht leisten. Wir engagieren uns mit unseren Projekten im Gesundheits- und Bildungsbereich dafür, das Leben von möglichst vielen Menschen in Gambia zu verbessern.

Wenn Sie Menschen in Gambia unterstützen möchten, tun Sie dies bitte nur über anerkannte Hilfsorganisationen. Für Ihr Interesse an den Menschen in Gambia bedanken wir uns von ganzem Herzen. Über eine Unterstützung unserer Arbeit freuen wir uns immer. Wie wäre es mit einer Patenschaft für einen Kindergartenplatz für unseren Kindergarten mit Vorschule in Jahaly? Patenschaft-Antrag | hier |

Übrigens: auch eine andere in Gambia tätige Organisation berichtet in einem Facebook-Beitrag von ähnlichen Erfahrungen | hier |

Eine generelle Information der Projekthilfe Gambia e.V. zu solchen Anfragen als Download finden Sie | hier |

Ulfert

Filmmaker, Journalist, Freelancer, Video Journalist

Das könnte dich auch interessieren …