Trustly casinos

30 Jahre Buschklinik in Jahaly

Am 4. Mai 1991, hat die Projekthilfe in Jahaly/Gambia die “Buschklinik” (Jahaly Health Centre) eröffnet und seither fast eine Million Patient:innen behandelt. Wir sind stolz, dass wir dank Ihrer Spenden und dem unermüdlichen Einsatz unserer Krankenschwestern und Krankenpfleger schon so lange eine basismedizinische Versorgung in Jahaly sicherstellen können – und dass die Buschklinik noch heute genauso aussieht wie an ihrem ersten Tag. Wir finden: eigentlich sieht sie sogar besser aus. Auf die nächsten 30 Jahre!

Wegen der Corona-Pandemie fielen die geplanten Feierlichkeiten kleiner aus als geplant. Am Tag des Jubiläums hat unser Team in Jahaly das gemacht, was es seit dem 4. Mai 1991 jeden Tag getan hat: sich um die Patient:innen kümmern.

Am Sonntag, 16. Mai 2021, reiste eine kleine Delegation aus dem Projektbüro an der Küste nach Jahaly, um sich beim Buschklinik-Team mit einer kleinen Feier für die Arbeit der letzten 30 Jahre zu danken. Mit dabei waren das Management-Team, Charles Mbye und Michael Blell vom Vorstand von Project Aid The Gambia und Projekthilfe-(Mit-)Gründer und Vorstandsmitglied Matthias Ketteler.

Auf dem Gelände der Buschklinik trafen sie sich mit dem Projektteam aus Buschklinik und Kindergarten – Krankenschwestern und Krankenpflegern, Laborassistenten, Lehrer:innen, Erzieher:innen, Köchinnen, Reinigungskräften, Gärtnern und Wachleuten, um auf die vergangenen 30 Jahre zurückzublicken. Auch die Ältesten aus Jahaly waren anwesend und die Bürgermeister und Imams von Jahaly und Madina. Die Frauen hatten ein Festmahl mit gegrillten Hühnchen in Baobab-Sauce vorbereitet. Und sogar eine Geburtstagstorte, die von Klinik-Chefin Fatou Suso und dem Bürgermeister feierlich angeschnitten wurde.

Ebrima Jobarteh, Projektkoordinator, sagte: “30 Jahre effektive Dienstleistung sind das Resultat harter Arbeit und Engagement aller Mitarbeitenden. Ich danke dem Vorstand für seine kontinuierliche Unterstützung.”

Charles Mbye, Vorstand Project Aid The Gambia, sagte: “Wir blicken mit Dankbarkeit zurück auf Eure harte und hervorragende Arbeit voller Hingabe. Und wir wissen, dass Ihr genau so weitermachen werdet.”
Matthias Ketteler, Vorstand Projekthilfe Gambia, sagte: „Mein Dank geht an das gesamte Team und an meinem Mentor, Herrn Tambadou, der mich vor 33 Jahren überzeugte, hier in Jahaly, seinem Heimatdorf, eine Klinik zu bauen. Ich bin glücklich, weil die Buschklinik inzwischen zu einem Vorbild für ganz Gambia geworden ist. Und das liegt nicht an den soliden Gebäuden, dem Geld oder der Instandhaltung, sondern das liegt an den Menschen. Dass  wir das Vertrauen der Menschen in Jahaly und Madina haben, ist von allergrößter Bedeutung.“
Es war ein fröhlicher Nachmittag – trotz mehr als 40 Grad im Schatten.

 

Ulfert

Filmmaker, Journalist, Freelancer, Video Journalist

Das könnte dich auch interessieren …