Praktikumsberichte

Jana_Praktikantin_ab_November_2015-w-Animata-3-weeks
Foto_page_Praktikumsberichte

Praktikumsberichte

Lesen Sie hier Berichte und Erlebnisse unserer Praktikanten in Jahaly. Die Berichte enthalten viele interessante und wertvolle Informationen über den Tagesablauf in Buschklinik und Kindergarten und über den Alltag, den unsere Praktikanten vor Ort erwartet.

Jacqueline Wildrich (2017)

Jacqueline, Krankenschwester aus Dortmund, war die erste Praktikantin, die sowohl in der Buschklinik in Jahaly als auch im Health Centre Buniadu gearbeitet hat. “Mein Plan, ‘einfach’ nach Gambia zu gehen, wurde schon vor Reiseantritt ziemlich kompliziert. Trotzdem oder gerade deswegen wurde es zu einem meiner interessantesten, spannendsten und schönsten Erlebnisse in meinem Leben…” | mehr |

Nina Schmitz (2016/2017)

Nina, Heilpraktikerin und Studentin der Medizin im 4.Semester, war von Ende November 2016 bis Ende Januar 2017 Praktikantin in der Buschklinik in Jahaly. Sie hat miterlebt, wie die Menschen in Gambia ihren langjährigen Präsidenten Yayah Jammeh durch demokratische Wahlen losgeworden sind. “Ein Praktikum im Ausnahmezustand” hat sie ihren Bericht überschrieben: “Diese unglaubliche Energie, die sich in diesem Moment aus den Menschen befreite und das gesamte Land überschwemmte, werde ich mein Leben lang nicht vergessen.” | mehr |

Levent Öztürk (2016)

Levent, Krankenpfleger vom Pflegedienst “Pflegetiger” in Berlin, war im Juli/August 2016 vier Wochen in Jahaly. Sein Fazit: “Das ist wohl auch die wichtigste Erkenntnis dieser Reise: die unendliche Dankbarkeit, dass ich diese Erfahrung machen durfte und die Möglichkeit hatte, meinen Horizont zu erweitern und über den Tellerrand schauen zu können.” | mehr |

Jana Wegelin (2015/2016)

“Die Uhr tickt in Gambia, Afrika, ein bisschen anders als in Deutschland. Hier ist das Leben und der Arbeitsalltag gemütlicher, und die Menschen haben weniger …  | mehr |

Jana hatte uns auch schon über ihre ersten Wochen als Praktikantin in Jahaly einen kleinen Bericht geschickt.

“Hier wird man nicht als Deutsche oder Ausländer gesehen, sondern als gleichwertige Kollegin und Freund. Dieses Gefühl hatte ich schon, bevor ich überhaupt wusste, wo die Reise hingeht… | mehr |

Theresa Mainka (2014)

Theresa hat ihre Erlebnisse in einem eigenen Blog aufgeschrieben. Wirklich sehr lesenswert. Theresas Blog „Sechs Monate Afrika“ finden Sie | hier |.

Sandra Blum (2012)

“Gleich am Anfang möchte ich Euch Jahaly als Dorf, als Wohnort, vorstellen. Lasst es mich so erklären: also, es ist recht ruhig hier, sehr ruhig. Ist eben auf dem Land. Für die Fußballinteressierten gibt es im Dorf einen Videoclub, in dem Fußballspiele übertragen werden, ansonsten ist hin und wieder in der Schule gegenüber oder vielleicht mal in unserer Schule ein Programm. Außerhalb der Arbeit sitzt man meistens… | mehr |

Sonja Richter, Markus Hierl, Thomas Feyrer (2012)

“Nach zwei Wochen Kurzpraktikum im September/Oktober 2012 im Projekt in Jahaly möchten wir Ihnen gerne einen kleinen Einblick über unsere Erlebnisse und gesammelten Erfahrungen geben. Wir – das sind Sonja Richter, Markus Hierl und ich (Thomas Feyrer) – kontaktierten am Anfang des Jahres 2012 die Vorstandschaft des Vereins mit der Bitte… | mehr |

Jan Libera (2012)

Jan kam als Student der Kulturgeographie (6.Semester) im März 2012 in unser Projekt nach Jahaly. Dort übernahm er die Verantwortung für den Aufbau unserer Moringa-Plantage. Wie aus einer Handvoll Samen eine Plantage mit 10.000 Moringa-Bäumen entstand: lesen Sie seinen spannenden und ausführlichen Bericht über die Anfänge und die Herausforderungen dieses Projektes | hier |.

Nina Kühn (2009)

“Zum Ende meines vierwöchigen Aufenthaltes in Gambia stehe ich nun vor der Aufgabe, einen persönlichen Erfahrungsbericht zu schreiben. Wo soll ich anfangen? Was war eindrucksvoller und wichtiger als anderes? Es erscheint mir unmöglich meine umfangreichen Erlebnisse in Worte zu fassen. Zu vielseitig und konträr sind die Eindrücke und Empfindungen, als dass man sie… | mehr |

Hanna Lohmann (2006/2007)

“Nach meiner Rückkehr und auch heute noch wurde ich oft gefragt, „Und, wie war‘s?“ Schwer zu sagen, wirklich. Natürlich war es eine wahnsinnige Erfahrung in vielerlei Hinsicht. Aber ich muss auch sagen, dass ich noch nie in einem Land gewesen bin, wo Gutes und Schlechtes so nah beieinander liegen. Lebensfreude und Fröhlichkeit auf der einen, Armut und schlechte Versorgung auf der anderen Seite… | mehr |

Video: Der Jahaly/Madina Kindergarten mit Vorschule (2010)

Facebook Buschklinik

20170313_Titelbild-Facebook-Buschklinik

Bitte folgt der Buschklinik bei Facebook | hier |